"Und Gott der Herr pflanzte einen Garten in Eden
und setzte den Menschen hinein".

1. Mose 2,8

 

Vor einigen Jahren wurde vor dem Gemeindehaus und  Pfarrhaus ein Bibelgarten liebevoll angelegt. In ihm finden sich viele Pflanzen und Kräuter, die in der Bibel genannt werden.

In der Heiligen Schrift werden etwa 110 Pflanzen erwähnt, aber längst nicht alle, die im Land Palästina vorkommen. Viele von ihnen könnten sich unserem Klima kaum anpassen.
Neben biblischen Nahrungs- und Heilkräutern, Wildblumen, Pflanzen mit biblischen Namen stehen viele Pflanzen im Zusammenhang mit biblischen Geschichten. Lebendig werden diese durch die aufgestellten Schilder, die den Betrachter über die jeweilige Pflanze und die dazugehörige Bibelstelle informieren.

 

Es können bewundert, berochen und befühlt werden:
Mandelbaum, Tameriske, Malve, Buchs, Wein, Lilie, Ginster, Jakobsleiter, Granatapfel, Maulbeerbaum, Feigenbaum, Oreganum, Schneeball, Ölbaum, Aloe, Lorbeer, Raute, Wacholder, Damaszenerrose, Oleander und Kräuter aller Art.

 

Je nach Jahreszeit grünt, blüht, summt, brummt und vor allem DUFTET es im Bibelgarten!

 

nach oben Nach oben