Das Zentrum unseres Gemeindelebens bilden die Gottesdienste in verschiedenen Formen.
Unsere Gottesdienste finden in der Regel sonntags um 10 Uhr in der Stephanuskirche statt. Dazu sind alle herzlich eingeladen.
Einmal im Monat feiern wir einen Abendmahlsgottesdienst und an jedem 2. und 4. Sonntag im Monat (außerhalb der Ferien) Kindergottesdienst.
Der Kindergottesdienst findet nach einem gemeinsamen Beginn in der Kirche parallel zum Gottesdienst der Erwachsenen im Gemeindehaus statt. Das Mitarbeiterteam lädt alle Kinder ein, mit kindgerechten Aktionen wie Rollenspiel, Basteln, Singen und kreativen Ideen, die biblischen Geschichten in der Gemeinschaft kennenzulernen.

Hier eine Übersicht unserer aktuellen Gottesdienste, Konzerte und Veranstaltungen:

 

 

Glauben – Hoffen – Lieben
Gemeinsam den Glauben erkunden

Alle Jugendlichen, die im Mai nächsten Jahres 14 Jahre alt sind, kommen für diesen Termin in Frage. Natürlich kommt es auf ein paar Monate hin oder her nicht an. Wenn Sie Ihr Kind für die Konfirmation 2018 anmelden möchten, können Sie auch ohne Einladungsschreiben zum Konfirmanden-Elternabend kommen.

Der Konfirmandenelternabend zur Anmeldung für die Konfirmation 2018
findet statt am: Mittwoch, dem15. März um 19.30 Uhr im Untergeschoss der Diakoniestation, Friedhofsweg 5

 

 

 

Die familienfreundliche Osternacht ist zurück!
Am Samstag, dem 15.4. um 18.30 Uhr, wollen wir gemeinsam in St. Stephanus die Osternacht feiern. Die Ausgestaltung des Familiengottesdienstes übernimmt der Kindergottesdienst. Dazu brauchen wir eure Hilfe!
Wenn ihr also Lust habt, mit uns die Osternacht 2017 zu feiern und schauspielerisch oder musikalisch mitzumachen, meldet euch bei uns (im Pfarramt oder per E-Mail an: kigoststephanus@gmx.de) und kommt zu den Proben. Herzlich eingeladen sind Kinder aller Altersstufen.
Wir proben an folgenden Samstagen um 9.30 Uhr in unserer St. Stephanus-Kirche: 25.3., 1.4., 8.4.
Wir freuen uns auf euch. Euer KIGO-Team

 

 

Die Stadt Oberasbach wird in diesem Sommer die Aussegnungshalle auf dem Friedhof sanieren. Deshalb können dort voraussichtlich von der 21. bis zur 32. Kalenderwoche keine Trauergottesdienste stattfinden.
Damit in der Zeit der Renovierung die Abschiednahme von unseren Verstorbenen in einem würdigen Rahmen stattfinden kann, hat die Kirchengemeinde St. Stephanus angeboten, dass in dieser Zeit die Trauergottesdienste in der St. Stephanus-Kirche stattfinden können. Dazu wurde mit der Stadt Oberasbach eine entsprechende Vereinbarung getroffen.
In der Regel finden die Trauerfeiern an den Vormittagen unter der Woche statt, so dass es kaum zu Terminüberschneidungen mit Gottesdiensten der Kirchengemeinde kommen wird.
Allerdings ist unsere Kirche während der Trauerfeiern nicht für Besucher geöffnet, die unsere Kirche zum stillen Gebet oder zum kurzen Innehalten aufsuchen möchten. Wir bitten um Ihr Verständnis für diese Einschränkungen.

Musik zum MitmachenTrommeln, im Chor singen, musizieren im Orchester? Das ist alles möglich in den Workshops am Samstag, 13. Mai zum Kirchenmusikfestival, im Gemeindehaus und in der Kirche St. Michael: Denn vom 12. bis 14. Mai wird ein großes Musikfest den Kirchenplatz in Fürth zum Schauplatz für viele schöne und bunte Musikerlebnisse machen.

Folgende Workshops sind ein Teil davon: Ein Chorworkshop mit der Stadtkantorei - einstudiert wird die Kantate „Sei Lob und Ehr dem höchsten Gut“ von J.S. Bach, ein Orchesterworkshop zur Begleitung der Chöre und Arien zur Kantate, ein Workshop „Bodypercussion“, ein Workshop „Jugendchor“ und ein Workshop„Popchor“. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt. Ausführliche Informationen finden sich ab Mitte März auf der Kirchenmusikwebseite www.fuerth-evangelisch-musik.de und auf Flyern zum Kirchenmusikfestival in den Kirchen und Pfarrämtern. Anmeldungen für alle Workshops sind ab jetzt bis zum 2. Mai möglich unter Angabe von Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer, Instrument, bzw. Stimmlage bei: Dekanat Fürth, Pfarrhof 3, 90762 Fürth; Telefon: 0911 / 76 66 49 0; Mail: dekanat.fuerth@elkb.de

 

Herzliche Einladung zur Silbernen Konfirmation mit Dekan i.R. Hacker. Gerne
dürfen auch Konfirmanden kommen, die in einer anderen Kirche konfirmiert
wurden und den weiten Weg dorthin nicht auf sich nehmen möchten. Es ist
eine schöne Erinnerung an das Konfirmationsversprechen und bietet die Möglichkeit des Wiedersehens mit alten Bekannten und Freunden.
Oft ist es schwierig, nach so langer Zeit die heutigen Anschriften festzustellen.
Deshalb wird die Einladung nicht alle erreichen. Wir sind deshalb auf Ihre Mithilfe angewiesen und wären dankbar, wenn Sie uns die neuen Anschriften ehemaliger Mitkonfirmandinnen und Mitkonfirmanden nennen würden.
Pfarramt St. Stephanus, Tel. (0911) 69 15 77